Geschichte

Die Geschichte unseres Hauses

1396

Die Rüdesheimer Adelsfamilie der Brömser erwirbt Anteile am Kirchenzehnten

1400

Die Brömser bauen Keller und Erdgeschoss des heutigen Sickinger Hofs als Zehnthof

1409

Grenzstein zwischen Drosselgasse, Steingasse und Schützengasse

1591

Umbau des Herrenhauses mit Steinmetzzeichen am Renaissanceportal vom Zehnthof

1608

Urkundliche Erwähnung des Zehnthofes im Steingässer Bornbrief

1619

Anne Leonore, Schwester von Juncker Heinrich, dem letzten Brömser, heiratet Wilhelm von Metternich

1640

Um diese Zeit ehelicht deren Tochter Margarethe den Freiherrn Franz von Sickingen

1668

Durch Erbfolge kommt der Zehnthof nun in den Besitz derer von Sickingen

17 J.

Erstes Domizil kurfürstlicher Beamter an der Stelle des heutigen "Schloss"

1714

Der Sickinger Amtmann Ernst Wolfgang Dickhöfer wohnt im Sickinger Hof

1729

Gegenüber dem Sickinger Hof wird das heutige Rüdesheimer Schloss errichtet

1761

Das Kelterhaus vom Sickinger Hof wird umgebaut (Jahreszahl an der Kellertür)

1771

Das Schloss wird kurfürstlich-mainzische Hofkammer

1796

Französischer Münzschatz wird im Schloss versteckt

1803

Das Schloss wird herzoglich-nassauisches Amtshaus

1814

Johann-Wolfgang von Goethe weilt am 15. August im Schloss als Tischgast des nassauischen Amtmannes Hofrat Wilhelm Friedrich Götz

1818

Freiherr von Ritter übernimmt den Sickinger Hof

1854

Das Schloss wird herzoglich-nassauische Landessteuerkasse, königlich-preußisches Landratsamt (1884) und schließlich königlich-preußische Oberförsterei (1896)

1929

Heinrich Merten richtet im Schloss ein Weingasthaus ein und eröffnet im folgenden Jahr das Weinhaus und Hotel "Zum Rüdesheimer Schloss"

1944

Brand nach dem Bombenangriff vom 25. November

1952

Wiederaufbau und Eröffnung am 29. Mai als Weingasthaus durch Georg Breuer, Walter Fiessler und Gustav Niedner

1993

Nach großem Umbau Neueröffnung des Hotels im Schloss

1998

Bernhard und Heinrich Breuer, Inhaber des Rüdesheimer Schloss, erwerben den Sickinger Hof von Heinrich Freiherr von Ritter zu Groenesteyn

1999

Das Kelterhaus des "Sickinger Hof" wird renoviert und dient nun dem Tagen und Feiern

2007 Das Rüdesheimer Schloss wird Welterbe Gastgeber
2009 Erreichte Breuer's Rüdesheimer Schloss als erster Betrieb in Hessen die Stufe II der Qualitätsoffensive "ServiceQualität Deutschland"