Rüdesheim

Die kleine Stadt mit dem großen Namen

Rüdesheim  ist heute einer der meist besuchtesten Tourismus Destinationen Deutschlands. Eine einzigartige Landschaft geprägt von Weinbergen und Rhein ist unsere Heimat. Neben der quirligen Drosselgasse und der historischen Altstadt, sollte man eine Seilbahnfahrt zum Niederwalddenkmal, eine romantische Rheinschifffahrt und ein Besuch des Musikkabinetts nicht verpassen. Jede Jahreszeit lässt Rüdesheim in einem anderen Licht erstrahlen. So kann man Rüdesheim immer wieder aufs Neue entdecken.

Rheingau

Der Rheingau - Lebensfreude Pur

Es ist eine merkwürdige Laune der Natur, die den Rhein von seinem Nordkurs abbringt und ihn zwischen Mainz und Rüdesheim nach  Südwesten schwenken lässt. Das beschert den rechtsrheinischen Hügeln eine sonnige Lage, die schon die Römer vor 2000 Jahren zum Weinanbau zu nutzen wussten.

Heute hat sich der Rheingau zu einer einzigartigen Wein- und Kulturlandschaft entwickelt. Die sanften Hügel des oberen Rheingaus weichen bei Rüdesheim imposanten Steilhängen, die schon an den Mittelrhein erinnern. Trutzige Burgen und prächtige Adelshöfe, verschlafene Fachwerkstädte und eindrucksvolle Klöster, verfallene Anwesen und herrschaftliche Schlösser, geschäftige Weingüter und stimmungsvolle Gewölbekeller - das ist die Kombination, die den Rheingau zum vielbesuchten Ziergarten macht. Hier wachsen Deutschlands berühmteste Rieslingweine.